Beste Matratze 2017 von Stiftung Warentest

Geschrieben von DP-Moebel 22/09/2017 0 Kommentar(e) Möbel Ratgeber,

Beste Matratze 2017 von Stiftung Warentest

 

Beste Matratze 2017 von Stiftung Warentest

 

Stiftung Warentest testet Matratzen - made in Germany auf Erfolgskurs

 
Durch einen Test von Stiftung Warentest stellte sich das heraus, was viele schon seit Langem wissen oder zumindest vermuten: Der Preis hat kaum Aussagekraft über die Qualität. Dies zeigte sich auch in dem durch Stiftung Warentest durchgeführten Test bezüglich der Qualität von Matratzen. Es zeigte sich: für einen geringen Preis sind oft schon die besten Matratzen zu bekommen. Allerdings zeigten die Testurteile auch, dass die Matratzen deutscher Hersteller zu überzeugen wussten und Top-Positionen belegt haben.

Für einen gesunden Schlaf, der auch noch erholsam sein soll, ist es ausschlaggebend, auf was für einer Matratze der Körper gebettet wird. Die Auswahl an verschiedenen Anbietern für Matratzen ist schier unendlich groß. Mindestens genauso groß sind dabei auch die Unterschiede im Preis. Mit entscheidend bei der Suche nach der richtigen Matratze ist die Frage, wie man überhaupt am liebsten schläft. Auf dem Rücken oder auf der Seite, jeder hat andere Vorlieben und für jede gibt es die passende Matratze.

Damit zeigt sich, dass die Suche nach der passenden Matratze keinesfalls im Vorbeigehen erfolgen sollte, sondern Sorgfalt und Geduld erfordert. Und dennoch fühlt man sich nahezu überrannt von der Vielfalt der Angebote. Dank dem Test von Stiftung Warentest wird die Entscheidung zumindest ein bisschen leichter gemacht, oder zumindest in die richtige Richtung gelenkt.

Im Test waren zwanzig verschiedene Kaltschaummatratzen mit einer Größe von 90 cm mal 2 Meter. Das Ergebnis ist ebenso einfach wie logisch: Qualität beim Schlafen muss nicht teuer sein.
 

 

Testergebnisse für den matratzentest von Stiftung Warentest

 

Testsieger - Bodyguard Anti-Kartell-Matratze von bett1 GmbH



Erstaunlich ist dennoch, dass gerade das Produkt mit dem höchsten Preis, die Matratze Sensation 19 von Tempur (Sensation 19), am schlechtesten abgeschnitten hat. Mit einem keinesfalls läppischen Preis von etwa 900 Euro konnte sie nur mit einer 4,2 im Test abschneiden.

Zum Testsieger wurde die Antikartell-Matratze "Bodyguard" von bett1 zum alltagstauglichen Preis von 199 € gekürt. Es handelt sich um die Matratze „Bodyguard“ von Bett1. Bereits in vorhergehenden Tests konnte sie überzeugen und schnitt auch diesmal mit einer Note von 1,8 ab. Die Bodyguard Matratze von bett1 ist in 2 Härtegraden bei moebel-made-in-germany erhältlich - in Härtegrad H2 bis 80 kg und Härtegrad H3/h4 bis 100/120kg.

Der Vorteil dieser Matratze ist, dass sie sich tatsächlich für jede Schlafposition eignet. Egal ob man lieber auf dem Bauch, dem Rücken oder auf der Seite schläft, auf dieser Matratze kann der Körper optimal zur Ruhe kommen. Der Kern der Matratze besteht aus einem langlebigen und sehr elastischen Polyurethanschaum, welcher sich QXSchaum® nennt. Zusätzlich verfügt die „Bodyguard“ über eine Schulterkomfortzone. Auf diese Weise wird der Komfort beim Liegen nicht nur gemütlich und angenehm für den Körper, sondern auch noch ergonomisch korrekt. Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass der Härtegrad durch einfaches Wenden variabel ist. Eine Seite ist weicher, die andere hingegen härter. Der Bezug der Matratze lässt sich dank einem Reißverschluss über 4 Seiten leicht entfernen und bei bis zu 60 Grad waschen. Hygiene wird hier also groß geschrieben.


Im guten Mittelfeld findet sich die preiswerteste aller getesteten Matratzen wieder. Mit der Note 2,5 konnte die Matratze Morgedal von schwedischen Möbelhausriesen IKEA die Tester überzeugen. Auch Grafenfels liegt mit seinen in Deutschland hergestellten Matratzen im Mittelfeld und bekommt die Testnote 2,5. Im unteren Mittelfeld unter den Testsiegern sind ebenfalls zwei Matratzen mit dem Siegel "made in Germany" zu entdecken - die  Komfortschaummatratzen Breckle Sunshine 200 (in allen Härtegraden und Größen erhältlich) und die Komfortschaummatratze Beco Flex & Luxus Flex - ebenfalls in allen Größen und Härtegraden H2 - H4 erhältlich. Breckle Sunshine 200 schnitt mit der Note 2,6 ab und Beco Flex & Luxus Flex folgte mit der Testnote 2,7 von Stiftung Warentest.
 

 

Matratzen made in Germany wie Badenia Irisette, Casper Matratze und Schlaraffia schneiden ebenfalls gut ab


Die Kriterien, welche die Tester für ihre Bewertung herangezogen haben, beziehen sich nicht einzig und allein auf solche Dinge wie die Qualität der Verarbeitung oder die Haltbarkeit. Auch welche Matratze für welchen Schlaftyp geeignet ist fließt in die Bewertung entsprechend mit ein. Schließlich hat jeder Schläfer absolut unterschiedliche Vorlieben. Manche Matratzen eignen sich wunderbar für kleinere Menschen mit einem geringen Gewicht, sind aber für große und schwere Menschen nicht wirklich brauchbar. Bei anderen Matratzen ist es wiederum genau andersrum. Die Tester selber gingen bei ihren Tests von 4 unterschiedlichen Schlaftypen aus.


Ein wichtiger Punkt, der den Testern aufgefallen ist, ist der, dass viele Hersteller ihre Matratzen mit dem Spruch bewerben, für jeden „Schläfer“ passend zu sein. Hierbei handelt es sich, den Ergebnissen zufolge, um eine Aussage, die nur eingeschränkt stimmt. Für alle Schlaftypen wird einzig und allein der gekürte Testsieger mit der Note 1,8 empfohlen. Bei sämtlichen anderen Matratzen müssen die Kunden verstehen, dass sie zumindest ein paar Abstriche machen müssen. Durch eine gute Variabilität in Bezug auf die Schlafposition zeichnen sich neben dem Testsieger noch die Matratzenmodelle „Casper“, die „Schlaraffia“ Sky 200 und die Matratze „Irisette“ von Badenia aus.


Auch die „Irisette“ kann durch einen tollen Stützkomfort überzeugen. Sie passt sich der Körperkontur optimal an, was dazu beiträgt, dass der Körper während des Schlafens entlastet wird und der Schlaf entspannt und erholsam ist. Der Kern der Matratze besteht aus einem Material, welches sowohl Temperatur, als auch Feuchtigkeit ausgleicht. Für eine einwandfreie Luftzirkulation sorgt das offenporige und hochwertige Material, da dadurch die Luft in sämtliche Richtungen strömen kann.
 

 

Fazit - Beste Matratzen nach Urteil von Stiftung Warentest - Matratzen made in Germany

 
Bestellen Sie die hochwertigen Matratzen made in Germany, denn auch Stiftung Warentest war von der Qualität überzeugt. Insgesamt sind sowohl der Testsieger und auch einige Matratzen aus dem Mittelfeld in Deutschland hergestellt und erfreuen den Verbraucher mit guter Haltbarkeit und höchster Ergonomie.

Kommentar schreiben