Mit Ihrem Besuch auf MÖBEL MADE IN GERMANY stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen unter Datenschutzerklärung

Wickelkommoden Kaufratgeber und praktische Wickelkommoden von Schardt

Geschrieben von DP-Moebel 25/12/2018 0 Kommentar(e) Neue Möbelstücke made in Germany,Möbel Ratgeber,

Wickelkommoden Kaufratgeber und praktische Wickelkommoden von Schardt

 

Praktische Wickelkommoden von Schardt

 

Wickelkommode kaufen: Darauf muss geachtet werden

 
Der Wickeltisch ist in den ersten Lebensjahren des Kindes das wichtigste Baby-Utensil. Ein stabiler Tisch mit ausreichend Stauraum und den notwendigen Sicherheitsfunktionen stellt sicher, dass der Nachwuchs bequem liegt und die Windeln an einem geeigneten Ort verstaut werden. Worauf Sie beim Kauf achten müssen und welche Modelle sich eignen möchte wir Ihnen in diesem Blog-Artikel vorstellen und zwei hochwertige "made in Germany" Wickelkommoden vom Möbelhersteller Schardt am Ende des Artikels präsentieren.


Wickeltisch kaufen: Darauf müssen Sie achten


Bei der Wahl des Wickeltisches steht die Sicherheit des Kindes im Vordergrund. Das Modell der Wahl muss über eine Umrandung verfügen, welche den Nachwuchs im Zweifelsfall vom Herunterfallen bewahrt. Umso besser, wenn Sicherheitsgurte und andere Sicherungsmechanismen vorhanden sind. Außerdem sollte die Wickelkommode mit rutschfesten Materialien ausgestattet sein. Das sorgt für zusätzliche Sicherheit beim Wickeln.

Mütter achten am besten auf Prüfsiegel bekannter Institutionen, denn diese gewährleisten, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt. Wichtig ist zum Beispiel das TÜV-Siegel, welches in Kombination mit dem Testbericht eine gute Orientierungshilfe für den Wickeltisch-Kauf bietet. Dann können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren und anhand des Siegels ein Modell auswählen, dass Ihnen im Hinblick auf Design, Stauraum, Preis und Co. zusagt. Internetforen und Produktbewertungen bieten eine zusätzliche Orientierung für den Kauf der Wickelkommode.


Farbe und Design bei Wickelkommoden


Der Wickeltisch sollte zur Einrichtung des Babyzimmers passen. Farbe und Design werden am besten schon beim Kauf abgestimmt, um ein nahtloses Kinderzimmer-Design zu erhalten. Einige Modelle können selbst mit Folien verschönert oder sogar lackiert werden. Schubladen und Schränke sollten leicht zu öffnen und sicher zu verschließen sein. Scharfe Kanten sollten nicht vorhanden sein. Ausreichend Stauraum für Windeln und andere Wickelutensilien ist ein Muss. Umso besser, wenn der Wickeltisch über einen Haken für Handtücher und eine separate Schublade für Kleidung verfügt. Dann können Utensilien problemlos verstaut werden und sind beim nächsten Einsatz schnell zur Hand.

Das Material des Wickeltisches muss natürlich und robust sein. Kunststoff-Tische bieten sich ebenso an wie stabile Holztische, die dank ihres Gewichts sicher auf dem Boden stehen. Auch hier gilt: einen Blick auf Prüfsiegel und Testberichte im Netz werfen und so den perfekten Wickeltisch für den Nachwuchs wählen.


Die Kostenfrage - Wie viel darf eine Wickelkommode kosten?


Beim Preis sollte nicht gespart werden. Ist die Haushaltskasse nicht ausreichend für einen neuen Wickeltisch gefüllt, bieten sich gebrauchte Modelle an. Auf verschiedenen Online-Plattformen werden hochwertige Modelle angeboten, die über alle notwendigen Funktionen verfügen. Vor dem Gebrauch gilt aber: den Tisch sorgfältig desinfizieren.

Bei der Wahl der Wickelkommode sollte auch die Höhe berücksichtigt werden. Standardmäßig sind Wickeltische zwischen 90 und 100 Zentimeter hoch – optimal für eine durchschnittlich große Frau. Größere oder kleinere Personen benötigen unter Umständen eine kleinere oder größere Kommode. Andernfalls drohen Rückenschmerzen. Noch besser ist eine Wickelkommode mit höhenverstellbaren Beinen.


Extras, die praktisch sind bei einer Wickelkommode


Mobile Wickelaufsätze sind eine praktische Ergänzung, wenn das Kind nicht nur auf der Wickelkommode gewickelt werden soll. Damit kann ein geeigneter Platz auf der Badewanne oder dem Wohnzimmertisch geschaffen werden. Anschließend wird der Aufsatz einfach abgenommen und in einer Nische verstaut.

Faltbare Wickelunterlagen sind ebenso praktisch. Sie stellen sicher, dass der Nachwuchs immer bequem liegt und nicht friert. Am besten werden auch hier natürliche Materialien verwendet, denn dann ist sichergestellt, dass das Kind immer angenehm und bequem liegt und keine gesundheitlichen Risiken bestehen.


Halter für Wärmelampen und Co.


Das Kind soll sich beim Wickeln wohl und geborgen fühlen. Darum wird die Wickelkommode am besten mit einer speziellen Wärmelampe versehen. Ideal ist eine Temperatur von 25 Grad Celsius. Beim Anbringen der Lampe muss mandie Abstandsempfehlungen genau einhalten, damit die gewünschte Temperatur auf der Kommode erreicht wird. Andernfalls friert das Kind und wird unter Umständen sogar krank.
Es ist bereits eine weiche Wickelauflage vorhanden? Es ist darauf zu achten, dass die Maße der Kommode der Auflage entsprechen. Generell sollte die Auflagefläche möglichst groß sein, damit Du den Nachwuchs bequem wickeln kannst.


Die passende Ausstattung


Nicht zuletzt ist auch die Ausstattung wichtig. Sind Griffe vorhanden, an denen sich Ihr Kind festhalten kann? Gibt es genug Stauraum für wichtige Utensilien? All diese Fragen gilt es bei der Wahl der Wickelkommode zu beantworten. Das Material sollte unbehandelt sein. Lösungsmittel, Klebstoffe und Co. schaden der Gesundheit von Kind und Mutter. Im Fachgeschäft erhalten werdende Mütter Auskunft über geeignete Modelle, die auch in einem schlecht belüfteten Babyzimmer verwendet werden können.

Der Wickeltisch muss mindestens 15 Kilogramm tragen können. Wichtig ist außerdem eine einfache Reinigung der Oberfläche. Wer diese Aspekte beachtet, findet einen hochwertigen Wickeltisch, auf dem sich das Kind wohlfühlt und unkompliziert gewickelt und gepflegt werden kann. Wir stellen zwei Modelle vor, die sich für das tägliche Wickeln perfekt eignen.
 


Schardt Eco Plus Wickelkommode


In verschiedenen Farben wie Weiß, Silber oder im Sternen-Design erhältlich, passt die Eco Plus Wickelkommode von Schardt in jedes Babyzimmer. Eine Wickelhöhe von 93 Zentimetern erleichtert die Nutzung und die verschiedenen Schübe, Seitenregal und Ablagefach bieten Platz für Windeln, Puder und Co. Mit einem abnehmbaren Wickelaufsatz ausgestattet, sind Eltern bei der Nutzung flexibel. Soll Platz für ein größeres Babybett geschaffen werden, ist die Wickelkommode schnell auseinandergebaut und aufgestellt. Neben den über den Selbsteinzug verfügenden Schubladen, haben die Möbeldesigner von Schardt noch an zwei Seitenregale gedacht. Der Regalboden kann optional auch weggelassen werden, wodurch sich je nach Anwendungsfall die Gesamthöhe des Seitenregals verdoppelt. Typisch für den Hersteller Schardt, wird ausschließlich Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Forstbeständen verwendet. Die in Eiche gehaltenen Fronten bringen Wärme in jede Kinderstube und bieten für junge Eltern, die auch auf Möbeldesign achten, etwas fürs Auge.


Schardt Eco Stripe Wickelkommode


In verschiedenen Designs und Farben erhältlich, rundet die modern aussehnde Wickelkommode Eco Stripe das Kinderzimmer perfekt ab. Das Möbelstück verfügt über mehrere Schübe und Fächer, in denen Windeln, Handtücher und alles, was sonst noch anfällt, verstaut werden können. In den beiden Seitenregalen werden die Windeln griffbereit platziert. Preislich und in Sachen Design bietet sich die Eco Stripe Wickelkommode für all jene an, die es günstig, pragmatisch und übersichtlich mögen. Die Wickelhöhe beträgt ebenfalls 93 cm. Die Gesamtmaße betragen B 113 x H 98 x T 70 cm. Der abnehmbare Wickelaufsatz rundet die Kommode ab und ermöglicht ein leichtes Verstauen im Schrank, wenn das Kind aus dem Wickelalter herausgewachsen ist. Hersteller Schardt stellt bereits in der vierten Generation Kindermöbel her – das zeigt sich auch beim Eco Stripe, der durch ein intelligentes Design und moderne modulare Bauweise überzeugt.

 

Wickelkommoden Eco Stripe und Eco Plus von Schardt im Vergleich

 

Schardt Eco Stripe Wickelkommode mit Wickelaufsatz | In Weiß | 98 x 113 x 54/70 cm Schardt Wickelkommode mit Wickelaufsatz Eco Plus | In  Eiche und Weiss | 113 x 98 x 54/70 cm
Modell

Schardt Eco Stripe Wickelkommode mit Wickelaufsatz | In Weiß | 98 x 113 x 54/70 cm

Schardt Wickelkommode mit Wickelaufsatz Eco Plus | In Eiche und Weiss | 113 x 98 x 54/70 cm

Preis

319.90€
Preis inkl. 19% MwSt. 319.90€

311.10€
Preis inkl. 19% MwSt. 311.10€

Hersteller / Marke

Schardt

Schardt

Details Produktdetails Produktdetails
Preisvergleich

Ab 319.9 EUR bei Amazon

Ab 299.99 EUR bei Home24

Ab 319.90 EUR bei Allyouneed.com

Ab 311.1 EUR bei Amazon

Letzte Preisaktualisierung

16.01.2019 um 00:07 Uhr MEZ.

16.01.2019 um 00:07 Uhr MEZ.



Neben den beiden vorgestellten Wickelkommoden von Schardt gibt es noch eine Reihe weiterer Modelle, die sich für das tägliche Pudern und Windel wechseln eignen. Wir stellen Dir weitere Wickelkommoden von bekannten Herstellern vor, die Deinen Ansprüchen gerecht werden in unserem Katalog vor.

Kommentar schreiben